Grazer Energieagentur
Wohnungswirtschaft      Kommunen      Betriebe      Private Presse
Print  |  Search  |  Sitemap  |  Contact  |  Impress
Home Forschung und Wissenstransfer ENERGIES@WORK ENERGIES@WORK Prämierungsveranstaltung
Über uns
Aktuelles
Arbeitsfelder
Forschung und Wissenstransfer
CO-MOD
DOMOTIC
EESI 2020
EMOBILITY WORKS
Energie findet Heim!
ENERGIES@WORK
ENERGY@SCHOOL
EPC+
Green Light Graz 2010
guarantEE
hybrid-VPP4DSO
IEA DSM Task 24
IEA DSM Task 25
Klick für's Klima
LearningLabLeobenOst
Klimaschutz findet ständig Stadt
Manage_GeoCity
Mobilitätslabor Graz grenzenlos
SAKS Klagenfurt
Urban Biogas
URSOLAR
Wärmezukunft 2020/2030
Energie-Filme, Links

Großer Erfolg beim Energiesparen im „Haus Graz“ mit ENERGIES@WORK!

Prämierung der Sieger-Teams am 09. Mai 2017 in Graz

 

Quelle: Stadt Graz, Foto Fischer

Mehr als 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 31 Gebäuden von Magistrat, Holding Graz, GBG Gebäude- und Baumanagement Graz und Energie Graz nahmen von März 2016 bis Februar 2017 am Energiesparwettbewerb ENERGIES@WORK teil, um im „Haus Graz“ möglichst viel Energie einzusparen. Insgesamt wurden in der Wettbewerbsperiode in den Bürogebäuden 7 % an Gesamteinsparung erzielt - das sind ca. 265.000 kWh. Betrachtet man die reine Stromeinsparung, wurden erfreuliche 16 % und damit 385.000 kWh bzw. 302.000 kg CO2 eingespart. Auch bei den Nicht-Bürogebäuden (wie Werkstätten, Lager, Pflegeheime) konnte der Energieverbrauch um beträchtliche 400.000kWh reduziert werden.

Bei der gestrigen Prämierungsveranstaltung wurden die Siegerteams in den fünf Preiskategorien (Gesamtsieger, Höchste Einsparung, Innovativster Aktionsplan, Bestes Bündel an umgesetzten Maßnahmen, Sonderpreis für Nicht-Bürogebäude) ausgezeichnet. Im Mittelpunkt standen dabei die Energieteams, die für die erfolgreiche Umsetzung der Kampagne vor Ort maßgeblich waren. Diese waren in ihren Gebäuden beauftragt, die Kolleginnen und Kollegen zum Energiesparen zu aktivieren und Einsparungen zu generieren. Die Kampagne wurde vom Umweltamt der Stadt Graz in Kooperation mit der Grazer Energieagentur betreut.

„Die beste Energie ist diejenige, die nicht verbraucht wird!“ eröffnet Tina Wirnsberger (Umweltstadträtin Stadt Graz) die Veranstaltung. Gemeinsam mit dem Abteilungsleiter des Umweltamts der Stadt Graz, Werner Prutsch, betonte sie die Notwendigkeit, im „Haus Graz“ Maßnahmen unter allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu setzen, um den Energieverbrauch nachhaltig zu reduzieren.

Gesamtsieger des Wettbewerbs wurde das überaus erfolgreiche Energieteam der Energie Graz. Das Team lieferte eine Reihe an kreativen Maßnahmen und Ideen, um das Thema Energiesparen auch innerhalb des eigenen Unternehmens schmackhaft zu machen. Die beiden Geschäftsführer Boris Papousek und Werner Ressi waren sichtlich stolz auf ihr Sieger-Team.

Die Kategorie „innovativster Aktionsplan“ konnte das Energieteam der GBG Gebäude- und Baumanagement Graz für sich entscheiden. Geschäftsführer Günter Hirner lobte das große Engagement des Energieteams der GBG und freute sich mit ihnen über den Erfolg. Umweltstadträtin Tina Wirnsberger und Magistratsdirektor Martin Haidvogl übergaben dem Energieteam des Stadtrechnungshofs den Preis für die höchste Einsparung – das Team reduzierte den Energieverbrauch um 15,3 %! Es entschied sich dazu, den Preis nicht selbst zu behalten, sondern an das Kinderparlament Graz zu spenden. Die Kategorie „bestes Bündel an umgesetzten Maßnahmen“ ging an das Energieteam im Gebäude Sturzgasse 16 der Holding Graz. Holding Graz-Marketing-Leiter Bernd Stockinger überreichte dem engagierten Team Preis und Urkunde. Daneben wurde auch der Sonderpreis der Jury vergeben. Dieser ging an das Energieteam der Geriatrischen Gesundheitszentren, welches insgesamt vier Pflegeheime betreute und von Heimleiterin Sabrina Fellegger prämiert wurde.

Und wie geht es nun mit dem Energiesparen weiter? „Es war eine tolle Energiesparkampagne – und wir werden uns dafür einsetzen, dass die Energieteams weiterhin betreut werden und ihre wertvolle Arbeit fortführen können.“ so Werner Prutsch (Leiter des Umweltamts der Stadt Graz).

Weitere Informationen:

 

Koordination:                     Teilnehmende Partner:

               

Gefördert durch:

Zurück  Nach Oben Neue Wege zum Ziel.
Grazer Energieagentur GmbH, Kaiserfeldgasse 13/I, 8010 Graz, Austria
Tel.: +43 (0)316 / 81 18 48-0, Fax.: +43 (0)316 / 81 18 48-9, Email: office@grazer-ea.at