Grazer Energieagentur
Wohnungswirtschaft      Kommunen      Betriebe      Private Presse
Print  |  Search  |  Sitemap  |  Contact  |  Impress
Home Aktuelles Archiv Veranstaltungen Abschlusskonferenz des GasHighWay Projekts
Über uns
Aktuelles
Archiv
Auszeichnungen
Förderungen
Presse und Medien
Projekte und Arbeitsfelder
Veranstaltungen
Arbeitsfelder
Forschung und Wissenstransfer
Energie-Filme, Links


Das Projekt "GasHighWay" konnte Mitte 2012 erfolgreich abgeschlossen werden. Finden Sie alle wichtigen Ergebnisse und Resultate hier



Abschlusskonferenz des GasHighWay Projekts

The GasHighWay route to 2025: The alternative way for sustainable mobility today!
29.02.2012 bis 02.03.2012, Diamant Conference Center, Brüssel

Mit dem EU-Projekt „GasHighWay - Promoting the Uptake of Gaseous Vehicle Fuels, Biogas and Natural Gas in Europe“ wird der verstärkte Einsatz von Erdgasfahrzeugen und die Nutzung von Erdgas und Biogas/Biomethan als Kraftstoff gefördert. Das langfristige Ziel ist der Aufbau eines flächendeckenden Tankstellen-Netzwerks für Erdgas und Biomethan vom Norden Europas (Finnland, Schweden) bis nach Süden (Italien, Spanien) – eben der GasHighWay. Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren und befindet sich zurzeit in seiner Abschlussphase.

Daher trafen sich die Projektpartner des GasHighWayProjekts Ende Februar in Brüssel, um die letzten Weichen für den Projektabschluss zu stellen. Es standen wieder der Erfahrungsaustausch, organisatorische Angelegenheiten und natürlich die große Abschlussveranstaltung am 01.03.2012 im Mittelpunkt. Zu dieser überaus erfolgreichen Konferenz kamen 110 TeilnehmerInnen aus über 20 verschiedenen Ländern, ein wirklich gelungener Projektabschluss!

Die Vortragenden waren einerseits Projektpartner aus dem GasHighWay Konsortium, andererseits Techniker, Energieexperten, und Vertreter der Industrie. Erfreulicherweise fanden sich unter den Vortragenden auch Vertreter der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments.


Nutzen Sie die Möglichkeit der "Nachlese":

 Präsentation "Gasum"

 Präsentation "Furfari"

 Präsentation "Gasfin"

 Präsentation "Söldner"

 Präsentation "ARR"

 Präsentation "NGVA"

 Präsentation "dena"

 Präsentation "MAN CNG buses"

 Präsentation "Data24"

 Präsentation "Westport"

 Präsentation "Sagnelli"

 Präsentation "Fiat"

Weitere Informationen zum Projekt GasHighWay und zur Veranstaltung finden Sie unter www.gashighway.net.

 

Ihre Ansprechpartnerin

MMag. Eva Stadtschreiber

0316-811848-22

stadtschreiber@grazer-ea.at

 

Konferenz "Effiziente Mobilität"

Erdgas und Biomethan als Kraftstoff und zukünftige Alternative

Dienstag, 4.10.2011, 9:30 - 18:00 Uhr
Frank Stronach Institute (FSI) Graz

Rund 60 interessierte Teilnehmer fanden sich am 4. Oktober 2011 im Frank Stronach Institute, Graz ein. Im Vordergrund standen vor allem Erfahrungsberichte und Praxisgespräche zwischen Herstellern und Anwendern.

Gasbetriebene Fahrzeuge weisen geringere Betriebs- und Treibstoffkosten auf, sind bis zu 80 % schadstoffreduziert gegenüber Benzin- und Dieselfahrzeugen und sind darüber hinaus leise und stoßen praktisch keine Rußpartikel aus. Erdgasbetriebene Fahrzeuge zeichnen sich durch einen reduzierten Kraftstoffverbrauch aus und sind daher besonders wirtschaftlich.

Im Rahmen der Veranstaltung konnten verschiedene erdgasbetriebene Fahrzeuge besichtigt werden:

  • Iveco Daily
  • Mercedes Actros
  • Mercedes Sprinter
  • Pinzgauer
  • Scania P

 Programm

Präsentationen der Veranstaltung:

 Andreas Dorda_Zukunft der Mobilität aus Sicht der EU (von Herrn Maedge vorgetragen)
 Matthias Maedge_Weltweiter Überblick CNG/Biomethan - EU-Projekt GasHighWay
 Olaf Rumberg_CNG in Deutschland - der Kraftstoff vor dem Durchbruch
 Markus Rudolf_CNG System Developement & Integration
 Josef Hochwald_Alternative Kraftstoffe und Antriebssysteme in der österreichischen
     Wirtschaftspolitik

 Wolfgang MüllerDual-fuel-Trucks: Sparen mit Gas am Highway
 Renate Lemke_Stadt Berlin setzt auf Biogas

 Presseinformation

--> Fotos zur Veranstaltung

Diese Konferenz wurde von der Grazer Energieagentur in Kooperation mit Erdgasmobil, Energie Steiermark und der Salzburg AG umgesetzt, sowie im Rahmen des EU-Projekt es GasHighWay durchgeführt.

Mit dem EU-Projekt GasHighWay - Promoting the Uptake of Gaseous Vehicle Fuels, Biogas and Natural Gas in Europa wird der verstärkte Einsatz von Erdgasfahrzeugen und die Nutzung von Erdgas und Biogas/Biomethan als Kraftstoff gefördert. Das langfristige Ziel ist der Aufbau eines flächendeckenden Tankstellen-Netzwerks für Erdgas und Biomethan vom Norden Europas (Finnland, Schweden) bis nach Süden (Italien, Spanien) – eben der GasHighWay.

Zurück  Nach Oben Neue Wege zum Ziel.
Grazer Energieagentur GmbH, Kaiserfeldgasse 13/I, 8010 Graz, Austria
Tel.: +43 (0)316 / 81 18 48-0, Fax.: +43 (0)316 / 81 18 48-9, Email: office@grazer-ea.at