Grazer Energieagentur
Wohnungswirtschaft      Kommunen      Betriebe      Private Presse
Print  |  Search  |  Sitemap  |  Contact  |  Impress
Home Arbeitsfelder Energieausweis Was ist der Energieausweis?
Über uns
Aktuelles
Arbeitsfelder
Energiespar-Garantie-Projekte
Energieausweis
Energieeffiziente Gebäude/Anlagen
Energie-Audits
Förderungen/Programme
Innovative Energietechnologien
Internationale Kooperationen
Klima- und Umweltschutz
Neue Mobilität
Nutzermotivation
Thermografie
VOR-ORT Gebäudecheck
Forschung und Wissenstransfer
Energie-Filme, Links

Der Energieausweis - Ihr Schlüssel zur Wertsicherung 

Was ist der Energieausweis?  
Der neue Energieausweis nach EU-Gebäuderichtlinie kennzeichnet den Energiebedarf von Gebäuden unter Normbedingungen. Die Kennzeichnung ist ähnlich dem schon gebräuchlichen „Kühlschrankpickerl“ und der Kennzeichnung anderer Elektrogeräte und bezieht sich beim Gebäude auf den Wärme- und Strombedarf. Der Energieausweis ist also eine Art Typenschein für Ihr Haus, der Ihnen eine Beurteilung der Energieeffizienz Ihres Gebäudes ermöglicht - Gebäudehülle, Heizungsanlage, Lüftung, Warmwasserbereitung und der eingesetzte Energieträger werden damit beurteilt. Der Ausweis enthält darüber hinaus Empfehlungen für Verbesserungsmaßnahmen (wie erreiche ich die nächst bessere Energieklasse, wie erreiche ich Neubau-Standard).

Mit dem Energieausweis wird ein objektiver Vergleich von verschiedenen Gebäuden aus energetischer Sicht ermöglicht. Der Energieausweis weist die Energieeffizienz als Qualitätsmerkmal eines Gebäudes aus und macht den rechnerischen Energiebedarf „sichtbar“. Für Eigentümer oder Verwalter eines Gebäudes ist der Energieausweis eine wichtige Entscheidungsgrundlage bei Sanierungen. Zu erwarten ist, dass der Ausweis den Marktwert von Gebäuden und Wohnungen mit beeinflussen wird. 

TIPP: Muster-Energieausweis für Gebäude

Wann wird ein Energieausweis benötigt?
Beim Neubau, bei der umfassenden Sanierung, beim Verkauf und bei der Vermietung oder Verpachtung von Gebäuden ist ein Energieausweis vorzulegen. Bei öffentlichen Gebäuden mit einer Nutzfläche über 1000 m² ist der Energieausweis darüber hinaus für die Öffentlichkeit gut sichtbar auszuhängen. 

Details dazu finden Sie im Energieausweis-Vorlage-Gesetz 2012, ausgegeben am 20. April 2012. Die Regelung gilt für Neubauten in der Steiermark seit 2. April 2008, für Bestandsbauten (Baubewilligung vor dem 1. Jänner 2006) ab Jänner 2009.  Jede/r Eigentümer, der ein Gebäude neu-, zu- oder umbaut oder verkauft, vermietet oder verpachtet muss also ab diesem Zeitpunkt für die Erstellung des Energieausweises sorgen. Der Energieausweis gilt 10 Jahre ab dem Datum der Ausstellung. Eine frühzeitige Beschäftigung mit dem Thema Energieausweis und die vorzeitige Ausstellung des Energieausweises macht Sinn, da der Energieausweis auch als Planungsinstrument zur Errechnung der Neubau- und Sanierungswerte verwendet werden kann.

Was steht im Energieausweis? 
Der Energieausweis für Wohngebäude enthält neben den allgemeinen Daten zum Gebäude den Heizwärmebedarf, den Warmwasser-Wärmebedarf, den Heiztechnik-Energiebedarf und Endenergiebedarf sowie Empfehlungen für Maßnahmen. Der Heizwärmebedarf wird in Energieklassen bewertet. Die Skala reicht von G (sehr schlecht mit mehr als 250 kWh pro m² beheizter Bruttogeschossfläche und Jahr) bis A++ (unter 10 kWh/m² und Jahr). Dies entspricht Passivhaus-Standard.  Der Energieausweis für Nicht-Wohngebäude enthält zusätzlich den Kühlbedarf und Energiebedarf für die haustechnischen Anlagen. 

Worin liegen die Vorteile des Energieausweises?
Der Energieausweis ermöglicht mehr Transparenz, Vergleichbarkeit und Wettbewerb für Planer und Errichter, für Eigentümer und Vermieter, für Käufer und Mieter. Mit dem Energieausweis werden Energiesparpotentiale aufgezeigt und damit Anreize für Verbesserungen und damit Kosteneinsparungen geschaffen.  

Ihr Ansprechpartner

DI Werner Trummer

0316-811848-16

trummer@grazer-ea.at

Zurück  Nach Oben Neue Wege zum Ziel.
Grazer Energieagentur GmbH, Kaiserfeldgasse 13/I, 8010 Graz, Austria
Tel.: +43 (0)316 / 81 18 48-0, Fax.: +43 (0)316 / 81 18 48-9, Email: office@grazer-ea.at