Baula Pausenlos

Nachhaltige, regionale Lebensmittelversorgung

Um unser Klima und unsere Umwelt zu schützen, sowie Versorgungssicherheit in Krisenzeiten zu gewähren, steigt die Nachfrage nach nachhaltig und regional produzierten Lebensmitteln stetig an. Mit dieser Intention hat das Projektteam der Grazer Energieagentur Ges.m.b.H. und Hillob OG ein kund:innen- und lieferant:innenfreundliches Konzept eines regionalen Automaten- und Schließfachsystems konzipiert.

Die sogenannte „Baula Pausenlos“ ist eine Kombination aus Selbstbedienungsautomaten- und Schließfachsystem, wo ausschließlich nachhaltige und qualitätsgeprüfte Lebensmittel aus der Region angeboten werden. Kund:innen haben die Möglichkeit spontan vor Ort an den Lebensmittelautomaten Produkte auszuwählen und zu kaufen. Zusätzlich wird die Möglichkeit geboten mit der Baula-Pausenlos-App Einkäufe ganz einfach online zu tätigen, um diese dann mittels eines generierten QR-Codes am Automaten oder Schließfach abzuholen. Dies schafft hohe Flexibilität, da der QR-Code einfach weitergeleitet und der Einkauf von jeder beliebigen Person abgeholt werden kann. Baula-Pausenlos bietet somit eine Ergänzung zu bestehenden Bauernmärkten und ermöglicht regionale, nachhaltige Einkäufe rund um die Uhr!

So funktioniert's


 

  • Baula-App downloaden
  • Regionale Lebensmittel in den Warenkorb legen und direkt in der App bezahlen
  • Einen Standort für die Abholung auswählen
  • Den Einkauf mit dem QR-Code am Schließfach abholen und genießen

Alternativ können auch vor Ort an den Selbstbedienungsautomaten verfügbare Lebensmittel 24/7 gekauft und sofort mitgenommen werden.


 

Projektnews


 

Erster “Baula Pausenlos” Standort eröffnet!

Am 15. Dezember wurde der erste “Baula Pausenlos” Standort in Feldkirchen bei Graz feierlich eröffnet! Ab sofort sind nicht nur frische Säfte, Aufstriche und Honig sondern auch Fleisch und Eier Rund um die Uhr in den Selbstbedienungsautomaten verfügbar. Ein wichtiger Schritt in Richtung regionale und nachhaltige Lebensmittelversorgung ist getan!

Bild 1: Bürgermeister Erich Gosch mit Regionalmanagement Steirischer Zentralraum, Grazer Energieagentur, Landwirtschaftskammer Steiermark, Hillob OG, regionale Produzenten

(© Regionalmanagement Steirischer Zentralraum)


 

Unterstützt aus Mitteln des Steiermärkischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes (StLREG 2018).

Projektpartner

Hillob OG
Marktgemeinde Feldkirchen bei Graz

Fördergeber

Land Steiermark