Mustersanierung

Ein Programm des Klima & Energiefonds

Der Klima- und Energiefonds unterstützt im Rahmendieses Programms innovative Sanierungen, welche über das übliche Sanierungsausmaß hinausgehen. Die Förderung erfolgt in Form von nicht rückzahlbaren Investitionszuschüssen.

Wir begleiten dieses Programm bereits seit 2017 und unterstützen in der Fördereinreichung- und Abwicklung. Neben dessen beraten wir hinsichtlich Verbesserungs- und Optimierungsmöglichkeiten. Auf der Website www. mustersanierung.at zeigen wir Ihnen aktuelle Umsetzungsprojekte und ermöglichen somit einen wertvollen Erfahrungsaustausch.

Jahresprogramm

© Gemeinde Neumarkt

Ihr Weg zur Fördereinreichung

  • Idee zu einer Mustersanierung
  • Registrierung beim Klima- und Energiefonds
  • Planung der Mustersanierung
  • Fördereinreichung
  • Beurteilung, Genehmigung & Förderungsvertrag Annahmeerklärung
  • Umsetzung der Mustersanierung
  • Endabrechnung und Auszahlung der Förderung

Jahresprogramm 2020

Thermisch-energetische Gebäudesanierung
Im Rahmen der Mustersanierung können Investitionsmaßnahmen zur Verbesserung des Wärmeschutzes von betrieblich genutzten Gebäuden gefördert werden (Thermische Gebäudesanierung), insbesondere:

  • Dämmung der obersten Geschoßdecken bzw. des Daches
  • Dämmung der Außenwände
  • Dämmung der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellerbodens
  • Sanierung bzw. Austausch der Fenster und Außentüren
  • Einbau von Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung
  • Verschattungssysteme zur Reduzierung des Kühlbedarfs des Gebäudes
  • Maßnahmen zur effizienten Energienutzung in der Haustechnik oder zur Rückgewinnungvorhandener Abwärme
  • Hinterlüftete Fassadenschalungen
  • Extensive Dachbegrünung

Maßnahmen zur Anwendung Erneuerbarer Energie und zur Steigerung der Energieeffizienz
In Verbindung mit Mustersanierungen können zusätzlich Maßnahmen zur Anwendung erneuerbarer Energieträger und zur Steigerung der Energieeffizienz gefördert werden.
Insbesondere

  • Photovoltaikanlagen bis zu 100 kWpeak
  • Biomasse Einzelanlagen
  • Thermische Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung
  • Wärmepumpen
  • Anschlüsse an biogene Fernwärme
  • Messtechnik für Energieverbrauchsmonitoring

Einreichfrist: 22.06.2020 – 26.02.2021 (12:00 Uhr)
Vorzeitige Einreichfristen: 23.10.2020 (12:00 Uhr)

Nähere Informationen finden Sie hier: mustersanierung.at