SecondLife

second life batteries 4 storage

Energiespeicher spielen für die optimale Integration mittels erneuerbare Energiequellen erzeugten Strom eine zunehmend wichtigere Rolle. 2nd life-Batteriespeicher aus der Elektromobilität werden bereits vereinzelt in Stromverteilnetze integriert, um Regelleistung für die Frequenzaufrechterhaltung bereitzustellen. Gerade für den Anwendungsfall der Lastspitzenabdeckung („peak shaving“) oder der Energierückgewinnung im industriellen Kontext wurden 2nd life-Batterien bisher noch nicht erprobt. Auch die rasche und kostengünstige Zustandserhebung der gebrauchten Batterien ist – sofern nicht über den Fahrzeughersteller direkt auf die historischen Daten der Batterie zugegriffen werden kann – bisher ungelöst. Das vorliegende Projekt wird daher erstmals einen großtechnischen Speicher für peak shaving- und Energierückgewinnungs-Anwendungen bauen und erproben sowie technische und marktrelevante Komponenten entwickeln, die für das Funktionieren des Marktes zwingend notwendig sind (automatische Speicherdimensionierung, Schnellanalyse-Gerät für SoH-Ermittlung, Benchmarking-Kennzahlensystem sowie Tool zur umfassenden Restwertermittlung). Mit diesen Entwicklungen ist es allen denkbaren Marktteilnehmern möglich, das Potential von gebrauchten Batteriesystemen für Speicheranwendungen optimal zu nutzen.

Projektpartner

Saubermacher Dienstleistungs AG
AVL List GmbH
AVL DiTEST GmbH
Smart Power GmbH & Co KG
Energie Steiermark AG