Grazer Energieagentur
Wohnungswirtschaft      Kommunen      Betriebe      Private Presse
Print  |  Search  |  Sitemap  |  Contact  |  Impress
Home Arbeitsfelder Klima- und Umweltschutz Klimaschutz in Kommunen
Über uns
Aktuelles
Arbeitsfelder
Energiespar-Garantie-Projekte
Energieausweis
Energieeffiziente Gebäude/Anlagen
Energie-Audits
Förderungen/Programme
Innovative Energietechnologien
Internationale Kooperationen
Klima- und Umweltschutz
Klimaschutz in Kommunen
Energiemanagement
Neue Mobilität
Nutzermotivation
Thermografie
VOR-ORT Gebäudecheck
Forschung und Wissenstransfer
Energie-Filme, Links

Klimaschutz in Kommunen

Eine der größten globalen Herausforderungen für die nächsten Jahrzehnte auf dem Gebiet des Umweltschutzes ist zweifellos die Reduktion des anthropogen verursachten Treibhauseffekts. Seit Ende der 80er Jahre wird von Seiten der Wissenschaft vor den Auswirkungen ungebremster Treibhausgasemissionen gewarnt. Österreich hat sich mit dem Kyoto - Ziel zu einer Reduktion der Treibhausgase um 13 % (bis 2008/2012 gegenüber 1990 bzw. 1995 für H-FKW, PFKW und SF) verpflichtet.

Handlungsmöglichkeiten der Gemeinden

Die Einhaltung des Kyoto Ziels Österreichs erfordert umgehende Maßnahmen auf allen politischen Handlungsebenen sowie in allen betroffenen Sektoren. In der „Strategie Österreichs zur Erreichung des Kyoto- Ziels“ (im Juni 2002 vom Ministerrat angenommen), werden umfangreiche Maßnahmen definiert.

Die Bemühungen der Städte und Gemeinden sind von immenser Bedeutung, denn die Gemeinden errichten, verwalten und erhalten die wirtschaftliche, soziale und ökologische Infrastruktur. Sie entscheiden über die kommunale Umweltpolitik und kommunale Umweltvorschriften und wirken außerdem an der Umsetzung der nationalen und regionalen Umweltpolitik mit. Die Gemeinden sind die Politik- und Verwaltungsebene, die den Bürgern am nächsten ist. Dadurch spielen sie eine wichtige Rolle bei der Bewusstseinsbildung der Öffentlichkeit für eine nachhaltige, umweltverträgliche Entwicklung. Sie haben eine tragende Rolle als politische Instanz z.B. im Bereich der Verkehrsplanung und sind ein wichtiges Vorbild z.B. beim Energiesparen.

Die österreichischen Energieagenturen, wie die Grazer Energieagentur, möchten die Gemeinden in ihren Bemühungen unterstützen, um damit einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung von energie- und klimapolitischen Zielen zu leisten. Wir bieten Ihnen umfassende Dienstleistungen im kommunalen Bereich.

 

Foto: phloxii / Shutterstock.com

Zurück  Nach Oben Neue Wege zum Ziel.
Grazer Energieagentur GmbH, Kaiserfeldgasse 13/I, 8010 Graz, Austria
Tel.: +43 (0)316 / 81 18 48-0, Fax.: +43 (0)316 / 81 18 48-9, Email: office@grazer-ea.at