Grazer Energieagentur
Wohnungswirtschaft      Kommunen      Betriebe      Private Presse
Print  |  Search  |  Sitemap  |  Contact  |  Impress
Home Arbeitsfelder Vorteile der Elektromobilität
Über uns
Aktuelles
Arbeitsfelder
Energiespar-Garantie-Projekte
Energieausweis
Energieeffiziente Gebäude/Anlagen
Energie-Audits
Förderungen/Programme
Innovative Energietechnologien
Internationale Kooperationen
Klima- und Umweltschutz
Neue Mobilität
Elektromobilität
E-mobility Aktionspläne
Gasbetriebene Fahrzeuge
e-mobility Graz
Nutzermotivation
Thermografie
VOR-ORT Gebäudecheck
Forschung und Wissenstransfer
Energie-Filme, Links

Vorteile der Elektromobilität

Eine Voraussetzung für die Nutzung der Elektromobilität ist, dass der dafür verwendete Strom nur aus erneuerbaren Energieträgern bezogen wird. Elektromobilität zeichnet sich vor allem durch folgende nachhaltige Vorteile aus:

Energieeffizienz:
Elektrofahrzeuge weisen im Gegensatz zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren einen viel höheren Wirkungsgrad auf. Der Wirkungsgrad eines Elektrofahrzeugs liegt etwa bei 85 %, der von konventionellen Kraftfahrzeugen nur bei 25 %.

Geringe Wartungskosten:
Da der Elektromotor im Vergleich zum Verbrennungsmotor relativ robust ist, fallen beim Elektrofahrzeug auch geringere Wartungskosten an.

Geringe Betriebskosten:

Der Preis von Strom ist um ein vielfaches geringer als jener von Benzin oder Diesel. Ein Kleinwagen der im Jahr 15.000 km zurücklegt, kostet (bei einem Verbrauch von 6,5 Liter pro 100 km und einem Treibstoffpreis von € 1,4 pro Liter) pro Jahr € 1.365. Geht man von einem Haushaltsstrompreis von  € 0,19 und einem Verbrauch von 16 kWh pro 100 km aus, kostet das Elektroauto € 456. Wenn die Treibstoffpreise künftig stärker steigen als die Strompreise, wird sich diese Differenz noch weiter erhöhen.

Reduktion der Abhängigkeit von Erdöl:
Durch die Elektromobilität wird die Abhängigkeit von Erdöl reduziert.

Elektrofahrzeuge als Zwischenspeicher:
Langfristig können Elektroautos auch in so genannten smart grid Systemen als Zwischenspeicher für Strom eine zentrale Rolle einnehmen.

Keine lokalen Emissionen:
Durch den Wegfall des Verbrennungsmotors reduzieren sich die lokalen Emissionen von CO2, Stickstoffoxide und Feinstaub. Dies ist besonders für stark belastete Gebiete, wie z.B. den Ballungsraum Graz, relevant.

Verringerte Lärmbelastung:
Da Elektrofahrzeuge sehr leise sind, können sie dazu betragen die Lärmproblematik (besonders in Ballungsräumen) zu entschärfen. Die verringerte Lärmentwicklung von Elektroautos spielt besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten eine Rolle. Elektromobilität kann daher zu einer höheren Lebensqualität für uns alle beitragen!

Zurück  Nach Oben Neue Wege zum Ziel.
Grazer Energieagentur GmbH, Kaiserfeldgasse 13/I, 8010 Graz, Austria
Tel.: +43 (0)316 / 81 18 48-0, Fax.: +43 (0)316 / 81 18 48-9, Email: office@grazer-ea.at